Aktuelles

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Groß Hehlen


Zu der alljährlichen Jahreshauptversammlung im Ringhotel Celler Tor begrüßte der stellvertretende Ortsbrandmeister Karsten Knoop neben den Mitgliedern der Einsatz- und Altersabteilung, die fördernden Mitglieder, Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland, Kreisbrandmeister Volker Prüsse, aus der Stadtverwaltung Herrn Jann Brüsting, Ehrenortsbrandmeister Otto Knopp, sowie den Ortsbürgermeister Axel Fuchs und den Pastor Michael Dierßen.

Zusammen mit der Einsatz- und Altersabteilung, den Förderern und der Jugendfeuerwehr besteht die Ortsfeuerwehr Groß Hehlen aus insgesamt 127 Mitgliedern.
Die 44 Mitglieder aus der Einsatzabteilung leisteten im Jahr 2019 rund 3.750 Dienststunden, welche zum Vorjahr leicht gestiegen sind. Die Ortsfeuerwehr Groß Hehlen ist im Jahr 2019 zu insgesamt 15 Einsätzen ausgerückt. Brände und Hilfeleistungseinsätze mussten bewältigt werden, davon 9 Einsätze als Löschhilfe in dem Gebiet der Stadt Celle. Zusätzlich zu den regelmäßigen Übungsdiensten, besuchten mehrere Mitglieder Lehrgänge der Stadt- und Kreisfeuerwehr Celle. Traditionell beteiligte sich die Wehr auch im Jahr 2019 an mehreren Sonderveranstaltungen: Brandsicherheitswachen bei den Osterfeuern in Groß Hehlen und Boye, Schützenfest und Laternenumzug des Schützenvereins Groß Hehlen, bei der Hydrantenpflege und bei Veranstaltungen der örtlichen Kirchengemeinde.


Darüber hinaus verrichten noch 6 Mitglieder ihren Dienst in den Sondereinheiten Chemie- und Strahlenschutzzug, Tauchergruppe und Führungsgruppe Einsatzleitung der Stadtfeuerwehr Celle. Ein Mitglied ist in der Brandschutzerziehung tätig und leistet wertvolle Aufklärungsarbeit, vor allem in den Kindergärten und Schulen.
Nach den Ausführungen des stellvertretenden Ortsbrandmeisters, berichteten der Stadt- und Kreisbrandmeister ausführlich über die Geschehnisse der Stadt- und Kreisfeuerwehr Celle.


Anschließend berichtete der Jugendfeuerwehrwart Thorsten Stadie über die Geschehnisse der Jugendfeuerwehr Groß Hehlen. Wie in den Jahren zuvor, wurden neben den normalen Übungsdiensten wieder viele Sonderdienste durchgeführt. Höhepunkt im Jahr 2019 war der
24-Stunden Workshop zusammen mit der Jugendfeuerwehr Westercelle.
Im Anschluss beförderte der Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland, Marvin Lorchheim-Gudehus zum Oberlöschmeister.


Auch im Namen des Ortsbrandmeisters Benno Hinterthür bedankte sich Karsten Knoop für die stetige Einsatzbereitschaft, die geleisteten Stunden und wünschte allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.


Von links nach rechts:
Vordere Reihe:
Kai-Uwe Pöhland, Marvin Lorchheim-Gudehus, Volker Prüsse
Hintere Reihe:
Karsten Knoop, Jann Brüsting

 

_______________________________________________________________________